Waffensachkunde §7 WaffG.

 

LEHRINHALTE:

  • Die beim Umgang mit Waffen und Munition zu beachtenden Rechtsvorschriften des Waffenrechts, des Beschussrechts sowie der Notwehr und des Notstandes
  • Auf waffentechnischem Gebiet über Schusswaffen (Langwaffen, Kurzwaffen und Munition) hinsichtlich  Funktionsweise, sowie Innen- und Außenbalistik, Reichweite und Wirkungsweise der Geschosse, bei verbotenen Gegenständen, die keine Schusswaffen sind, über die Funktions- und Wirkungsweise sowie die Reichweiten
  • über die sichere Handhabung von Waffen oder Munition einschließlich ausreichender Fertigkeiten im Schießen mit Schusswaffen

 

VORAUSSETZUNGEN:

  • Mindestens18 Jahre
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Behördliches eintragsfreies Führungszeugnis

 

GESAMTDAUER DER AUSBILDUNG:  

10 Tage in Vollzeit

Inkl.Prüfungsgebühren und Lehrmaterial

 

 

Kostenübernahme:

Die Kosten für die Ausbildung können bei Vorlage der Voraussetzungen von den jeweiligen Leistungsträgern, z.B Bundes Agentur für Arbeit /Jobcenter übernommen werden.

Gerne informieren wir Sie über weitere Fördermöglichkeiten. Lassen Sie sich beraten und überzeugen Sie sich selbst.


 



Wir freuen uns über Ihren Anruf.